Kompetenzen

Markenrecht

Was die Reputation für eine Person ist, ist die Marke für ein Unternehmen.

Im Markenrecht ist jeder Fall an­ders und ei­ne mög­li­che Ver­wechs­lungs­ge­fahr muss in je­dem Ein­zel­fall be­ur­teilt wer­den. Hier­bei pro­fi­tie­ren Sie von un­se­rer lang­jäh­ri­gen Er­fah­rung und Spe­zia­li­sie­rung, so ist Rechts­an­walt Ste­phan Mathé seit dem Jahr 2009 Fach­an­walt für ge­werb­li­chen Rechtsschutz.

Auf der Aktivseite be­ra­ten wir Sie bei der An­mel­dung von Mar­ken und der Über­wa­chung Ih­res Mar­ken­port­fo­li­os. Nach sorg­fäl­ti­ger Re­cher­che und der Prü­fung et­wai­ger ab­so­lu­ter und re­la­ti­ver Schutz­hin­der­nis­se füh­ren wir Ih­re Mar­ken­an­mel­dung durch, und zwar in Deutsch­land, der Eu­ro­päi­schen Uni­on oder – in Ko­ope­ra­ti­on mit ei­ner un­se­rer lo­ka­len Part­ner­kanz­lei­en – auch in aus­ge­wähl­ten Drittstaaten.

Im Falle einer Verletzung Ih­rer Mar­ke, Ih­res Werk­ti­tels oder Ih­res Un­ter­neh­mens­kenn­zei­chens durch Drit­te er­stel­len wir Ab­mah­nun­gen, er­wir­ken einst­wei­li­ge Ver­fü­gun­gen oder ver­tre­ten Sie in Ver­fah­ren vor dem Deut­schen Pa­tent- und Mar­ken­amt (DPMA), dem Amt der Eu­ro­päi­schen Uni­on für geis­ti­ges Ei­gen­tum (EU­I­PO) so­wie vor Gericht.

Aber auch in passiver Hin­sicht ist es wich­tig, et­wai­ge für an­de­re An­bie­ter ein­ge­tra­ge­ne Mar­ken zu ken­nen und sich von die­sen hin­rei­chend ab­zu­gren­zen, um sich nicht selbst Un­ter­las­sungs-, Aus­kunfts- und Scha­dens­er­satz­an­sprü­chen auszusetzen.

Prinz Rechtsanwälte

Kontakt

Für allgemeine Anfragen: info@prinzlaw.com

Alle Kontakt­infor­ma­tion­en und ein For­mu­lar zur Kon­takt­auf­nah­me fin­den Sie auf un­ser­er Kontakt­seite: Kontaktseite